Ihr Heuer Schraubstock als gängiger Werkstatthelfer

Bei einem Heuer Schraubstock handelt es sich um eine Vorrichtung zum Einspannen von Werkstücken für den Zeitraum ihrer Produktion.
Der Spannhelfer ist dabei mit einer unbeweglichen sowie mit einer frei beweglichen Backe ausgerüstet. Das Werkstück kann im Bereich zwischen den beiden Spannbacken sicher festgespannt und anschließend verarbeitet werden. Bei Schraubstöcken sind meistens zwei wechselbare Klemmbacken montiert, welche an die jeweilige Bauform und Materialkonsistenz ihres einzuspannenden Werkstückes abzustimmen sind.

Wiederstandsfähige Schraubstöcke wie der Matador Ridgid oder Heuer Schraubstock sind stahlgeschmiedet und gewährleisten demzufolge maximale Widerstandsfähigkeit sowie Genauigkeit. Schraubstöcke werden überwiegend von Mechanikern, Schreinern aber auch von Hobby-Bastlern gebraucht.

Heuer Schraubstock – Bauform und Funktionsschema

Ein Schraubstock ist ihr Grundwerkzeug auf ihrer Arbeitsplatte

Der Heuer Front Schraubstock ist letzten Endes eine stabile Gerätschaft zum Einspannen von Baustücken für den Zeitraum jener Bearbeitung. Zu diesem Zweck haben die Einspannhelfer zwei gegenüberstehende Spannbacken, die das Baustück zweiseitig festspannen. Während sich eine Backe mithilfe der Drehkurbel uneingeschränkt in Bewegung setzen lässt, bleibt die andere Backe permanent an ihrem Platz.

Ein Schraubstock funktioniert äußerst trivial. Durch das kreisen des Kurbelhebels bewegt sich die freilaufende Backe dank der Drehspindel in die jeweilige Richtung. Das Baustück wird anschließend durch die zwei Klemmbacken festgespannt, wenn der Schraubstock fest genug zugekurbelt wird. Das Äußere Gewinde unserer Spindel dreht sich durch das innenseitige Gewinde der frei beweglichen Spannbacke und sorgt auf diese Weise für den benötigten Antrieb.
Schraubstöcke besitzen häufig Klemmfüße, die auf Arbeitstischen verschraubt werden können und ausreichende Stabilität sicherstellen.

Oft genutzte Schraubstock Varianten

Es gibt mehrere Arten von Heuer Schraubstöcken. Falls Sie einen Schraubstock kaufen, müssen Sie in erster Linie bestimmen, ob Sie eine Gerätschaft zum Montieren auf der Werkbank oder aber zum Einspannen von Kleinen Werkstücken an einer Werkzeugmaschine wie einer Ständerbohrmaschine einen Maschinenschraubstock benötigen.

Der solide Parallel Schraubstock ist dabei die gängigste Ausführung. In diesem Fall stehen die Spannbacken bei jeglicher Spannweite komplett synchron zueinander. Zu diesen Typen gibt es im Netz nicht zuletzt auch einen Schraubstock-Test. Demzufolge können auch breite Werkstücke genau und sicher festgespannt werden. Bei einem Parallel Schraubstock wird ausschließlich durch Muskelkraft gearbeitet. Solche Ausführungen werden überwiegend an Werkbänken befestigt.

Zusätzlich werden bei dieser Schraubstock-Ausführung aufsteckbare Schutzbacken fixiert, sobald weiche Werkstücke darin eingespannt werden müssen. Parallelschraubstöcke werden deshalb oft zum einspannen von Holz- oder Metallteilen eingesetzt.

Neben dem Parallelschraubstock gibt es noch den Maschinenschraubstock, welcher an anderen Werkzeugmaschinen, wie beispielsweise einer Fräse montiert wird. Diese Schraubstockart hat keine eigene Montagevorrichtung und lässt sich durch Langschlitzlöcher an den üblichen Werkzeugmaschinen installieren. Ansonsten gibt es noch den Rohrschraubstock, an dem vielfältige Durchmesser für das Einspannen von Rohren justiert werden können.

Maschinenschraubstock: Genutzt wird der Maschinenschraubstock zum Einspannen von Werkstücken in Werkzeugmaschinen. Vor allem die hohe Spanngenauigkeit zeichnet den Maschinen Schraubstock aus. Ebenso kann diese Variante von Spannhelfer überaus starken Einwirkkräften ausgesetzt werden. Dem Maschinen Schraubstock sind noch zusätzliche Varianten untergeordnet, wie zum Beispiel der hydraulische Schraubstock oder der pneumatisch betriebene Niederzugschraubstock

Rohr-Schraubstöcke: Rohr-Schraubstöcke eignen sich optimal, um Rohrleitungen von allen Seiten sicher und dezent einzuspannen. Ein besonderer Nutzeffekt von Rohr-Schraubstöcken ist das vierseitige einspannen der Rohrleitungen.

Modellbauerschraubstock Ein Miniaturschraubstock ist kompakt konstruiert und erlaubt dadurch das gefühlvolle Festspannen von leicht zerbrechlichen Gegenständen. Miniaturschraubstöcke arbeiten oft mit einem Kugelgelagerten Gelenk, welches in alle Richtungen uneingeschränkt drehbar ist. Mini-Schraubstöcke finden demnach besonders im feinen Modellbaubereich Ihren Arbeitseinsatz.

Die Werkbank mit Schraubstock als abgestimmte Systemlösung

In einem gut sortierten Tool-Shop im Web lässt sich auch eine Werkbank mit Schraubstock auftreiben. In aller Regel können Sie sogar entscheiden, ob ihr Schraubstock 150 mm oder 120 mm Klemmbackenbreite haben soll.

Ein kleiner Spannhelfer nimmt verständlicherweise weniger Arbeitsfläche ein, als ein Großer. Wenn der Schraubstock höhenverstellbar ist, kann er perfekt auf Ihre Größe eingestellt werden. Ein in der Höhe verstellbarer Spannhelfer ermöglicht rückenschonenderes Festspannen, ist jedoch auch kostenintensiver.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *